Startseite Aktuelles Absage der WorldSkills Shanghai 2022
Ansprechpartner  Olivier Habegger Olivier Habegger
+41 52 260 55 32 +41 52 260 55 32 o.habeggernoSpam@swissmem.ch
Teilen

Absage der WorldSkills Shanghai 2022

Die derzeitigen Restriktionen in Shanghai und die anhaltenden Beschränkungen zur Pandemieprävention und -bekämpfung in China machen die Durchführung der Veranstaltung WorldSkills im Jahr 2022 unmöglich.

Kürzlich gab WorldSkills International in Absprache mit dem WorldSkills Shanghai 2022 Executive Bureau und WorldSkills China (MOHRSS) die Absage der WorldSkills Competition 2022 bekannt. Der für den 12. bis 17. Oktober 2022 geplante Wettbewerb war ursprünglich für 2020 geplant und danach aufgrund der Pandemie auf 2021 verschoben worden.

Nach der Absage der WorldSkills Shanghai 2022 haben die WorldSkills-Mitglieder und die globalen Partner Gespräche aufgenommen über alternative Möglichkeiten für unsere Berufsathleten, die sich auf die WorldSkills 2022 vorbereitet haben.

Wir sind dankbar für die Zeit und die Ressourcen, die die Kandidierenden und die engagierten Arbeitgeber, Experten, Partner und Sponsoren in die Vorbereitung der Wettbewerbe investiert haben. Gemeinsam mit den World Skills-Mitgliedern und -Partnern arbeiten wir aktiv an der Entwicklung alternativer Wettbewerbsformen, um ihre Fähigkeiten im Jahr 2022 zu würdigen. Bis Ende Juni 2022 können entsprechende Ankündigungen erwartet werden.

Wir werden so bald wie möglich über die nächsten Entscheidungen und das weitere Vorgehen des Projektes informieren. Wir versuchen alles zu tun, um allen Partnern ein interessantes Szenario anbieten zu können.

Beruf­smeister­schaften

IndustrySkills | SwissSkills | WorldSkills – eine Plattform für den Nachwuchs der Branche

Mehr erfahren

War dieser Artikel lesenswert?