Startseite Aktuelles CHANCE5G lanciert: Plattform zeigt Nutzen und Chancen von 5G auf
Ansprechpartner  Robert Rudolph Robert Rudolph
Bereichsleiter Digitalisierung und Innovation
+41 44 384 48 44 +41 44 384 48 44 r.rudolphnoSpam@swissmem.ch
Teilen

CHANCE5G lanciert: Plattform zeigt Nutzen und Chancen von 5G auf

Die Mobilfunkgeneration 5G bietet allen eine Chance, von den vielen Vorteilen einer fortschrittlichen Mobilfunkinfrastruktur zu profitieren. Die neue Plattform CHANCE5G zeigt solche Möglichkeiten auf und will einen Beitrag zu einem faktenbasierten Dialog und einer sachlichen Debatte leisten. Swissmem unterstützt diese Initiative zusammen mit weiteren Verbänden sowie einer breiten Koalition von Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

Der Mobilfunk ist aus dem privaten und beruflichen Leben nicht mehr wegzudenken. Er hat in wenigen Jahren reihenweise Innovationen hervorgebracht, wie kaum eine Technologie zuvor. Die Modernisierung der Mobilfunknetze mit der neuesten Technologie 5G ist für die Attraktivität und Prosperität der Schweiz darum wichtig. Sie schafft die Basis für neue Anwendungen und Geschäftsmodelle sowie für eine nachhaltigere und effizientere Ressourcennutzung.

Der notwendige Ausbau mit 5G wird heute jedoch aufgrund fehlenden Wissens, falschen Schlüssen und Unsicherheiten politisch und gesellschaftlich stark ausgebremst. Die Plattform CHANCE5G will im Dialog mit der Bevölkerung die Diskussion um 5G, insbesondere auch in Bezug auf gesundheitliche Bedenken, faktenbasiert, sachlich und wissenschaftlich fundiert führen. Zudem zeigt CHANCE5G mit Anwendungsbeispielen die Chancen von 5G für die ganze Schweiz auf.

Breit abgestützte Plattform

Swissmem ist einer der Trägerverbände dieser Initiative, weil die Industrie – insbesondere im Hinblick auf die Digitalisierung – auf eine weltweit führende ICT-Infrastruktur angewiesen ist, um wettbewerbsfähig zu bleiben. CHANCE5G ist breit abgestützt und steht allen offen, die sich für eine fortschrittliche Schweiz und zeitgemässe Mobilfunknetze einsetzen wollen und damit die 5G-Charta mittragen. Bereits zum Start unterstützt eine Trägerschaft von 45 Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik aus allen Regionen der Schweiz sowie 19 Verbände die Anliegen von CHANCE5G.

Weitere Informationen unter www.chance5G.ch.

Verwandte Artikel