Startseite Aktuelles Kano-Maradi & Kano-Dutse railway line project in Nigeria
Ansprechpartner  Adrian Vogel Adrian Vogel
Bereichsleiter Fachgruppen
+41 44 384 48 11 +41 44 384 48 11a.vogelnoSpam@swissmem.ch
Teilen

Kano-Maradi & Kano-Dutse railway line project in Nigeria

Am 26. September 2019 wird der Engineering, Procurement and Construction (EPC)-Anbieter Mota Engil ausgewählten Schweizer Unternehmen das grosse Eisenbahnprojekt Kano-Maradi & Kano-Dutse in Nigeria vorstellen. Der Schweizer Exportrisikoversicherer SERV und Switzerland Global Enterprise (S-GE) bieten in Zusammenarbeit mit Swissmem und Swissrail diesen Matchmaking-Event in Zürich an.

Das Eisenbahnprojekt in Nigeria besteht aus dem Bau einer Normalspur-Eisenbahnlinie (387 km) von Kano nach Maradi und einer Nebenstrecke von Kano nach Dutse. Die nördliche Region Niger und der südliche Teil des Nigers werden von dieser wichtigen Verbindung zum nigerianischen Eisenbahnnetz profitieren, einschließlich der Verbindung zu Lagos und dem Hafen Lekki.

Für welche Firmen ist die Teilnahme interessant?

Für Schweizer Unternehmen gibt es viele Möglichkeiten in folgenden Bereichen: Erdbau, Gleisbau, Signal- und Kommunikationsarbeiten, Depot, Bahnhöfe, Rollmaterialanlagen, etc.

Das Projekt beginnt 2019 und wird etwa drei bis vier Jahre dauern. Nach einer Auswahl von Schweizer Lieferanten durch den EPC-Vertragspartner Mota Engil wird dieses Projekt der SERV vorgelegt und eine Finanzierung durch die deutsche KFW IPEX-Bank über einen Käuferkredit vermittelt.

An der Veranstaltung können Sie alle beteiligten Partner treffen und mehr über das Projekt und Ihre Möglichkeiten, daran zu partizipieren, erfahren. Zusätzlich stehen Ihnen unsere Spezialisten von Mota Engil und Switzerland Global Enterprise nach der Veranstaltung für kostenlose, individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung. Es wird auch einen Networking-Lunch zum Gedankenaustausch mit den Experten geben.

Registrierung für den Anlass

Für weitere Informationen steht Ihnen Adrian Vogel, Leiter Swissmem Fachgruppen, a.vogelnoSpam@swissmem.ch gerne zur Verfügung.