Startseite Aktuelles sfb verbindet Lehrgänge für Maschinenbau und Automation
Ansprechpartner  Swissmem Swissmem
+41 44 384 41 11 +41 44 384 41 11 infonoSpam@swissmem.ch
Teilen

sfb verbindet Lehrgänge für Maschinenbau und Automation

sfb Höhere Fachschule für Technologie und Management bietet ab August den Lehrgang Techniker/-in HF Maschinenbau. Dieser wird parallel zum Lehrgang Techniker/-in HF Automation durchgeführt, um interdisziplinäre Projekte zu ermöglichen.

Ab August 2021 bietet die in Dietikon ansässige sfb Höhere Fachschule für Technologie und Management neu den Lehrgang Techniker/-in HF Maschinenbau an ihren Standorten Winterthur und Emmenbrücke LU an. Ab Februar 2022 folgt auch der Standort Zollikofen BE. Die sfb verfolgt dabei den Ansatz, die Bereiche Maschinenbau und Automation miteinander zu verbinden, da in diesem kombinierten Bereich in der Zukunft viele Arbeitsplätze geschaffen werden. Techniker Maschinenbau und Techniker Automation arbeiten dabei zusehends enger zusammen. Daher werden die entsprechenden Lehrgänge parallel angeboten, damit interdisziplinäre Projekte durchgeführt werden können. Genau so, wie auch in der Praxis gearbeitet wird.

Der auf sechs Semester mit anschliessender Diplomarbeit ausgelegte Lehrgang Techniker/-in HF Maschinenbau richtet sich an Personen mit Kenntnissen in Elektrotechnik, Steuerungstechnik und Mathematik. Diese können gegebenenfalls auch noch erworben werden. Jedenfalls ist ein Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis in einem einschlägigen Beruf Voraussetzung, wobei die sfb auch eine individuelle Eignungsabklärung für eine Aufnahme sur dossier anbietet.

Die sfb ist einen von den Sozialpartnern der MEM-Industrie getragene und als Stiftung organisierte Schule für praxisorientierte, innovative Weiterbildungen. Sie bietet ausschliesslich berufsbegleitende Lehrgänge im Bereich Technik und Wirtschaft und ist eine der grössten Fachschulen der Schweiz.

Mit der abgestimmten Durchführung der beiden Lehrgänge für Maschinenbau und Automation trägt die sfb aktuellen Entwicklungen Rechnung und bietet eine massgeschneiderte Ausbildung für künftige Fach- und Führungspersonen an. Insbesondere in der Schweiz mit ihren traditionellen Stärken im Maschinenbau und der Präzisionsfertigung sowie ihren Innovationen in den Bereichen IT und Sensorik.

War dieser Artikel lesenswert?

Weitere Themen

Verwandte Artikel