Startseite Aktuelles «SwissSkills Championships 2020»: Termine in den Swissmem-Berufen stehen fest
Ansprechpartner  Olivier Habegger Olivier Habegger
+41 52 260 55 32 +41 52 260 55 32 o.habeggernoSpam@swissmem.ch
Teilen

«SwissSkills Championships 2020»: Termine in den Swissmem-Berufen stehen fest

In den Regionen und in den Betrieben: So sieht das neue Konzept der «SwissSkills Championships 2020» in den Swissmem-Berufen aus. Zwischen dem 8. September und 13. November werden die Meisterschaften schweizweit in verschiedenen Industrieunternehmen zu Gast sein. Die Berufs-Wettbewerbe sind räumlich grosszügig geplant, so dass auch Gäste empfangen werden können. Ergänzend werden über Video-Streams spannende Einblicke in die Meisterschaften und die Ausbildungsberufe möglich sein.

Zentrale Meisterschaften aller Berufe sind im Herbst 2020 aufgrund der Corona-Pandemie zwar nicht möglich. Dennoch können die jungen Talente aus unserer Branche auch in diesem Jahr ihr Können unter Beweis stellen und sich für die WorldSkills 2021 in Shanghai qualifizieren.

Abgestimmt auf das Gesamtkonzept der «SwissSkills Championships 2020» wird Swissmem für ihre fünf Disziplinen vier Meisterschaften durchführen. Eine Meisterschaft wird dabei während der SwissSkills-Woche vom 09. bis 12. September in Lausanne stattfinden.

Die neuen Termine:

  • Konstrukteur/in EFZ
    08.09. – 11.09.2020 bei Bobst Mex SA in Mex (VD)
     
  • Automatiker/in EFZ und Disziplin Industrie 4.0
    28.09. – 01.10.2020 bei Siemens Schweiz AG in Zürich
     
  • Elektroniker/in EFZ
    26. – 30.10.2020 bei Schindler Berufsbildung in Ebikon (LU)
     
  • Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ
    09. – 13.11.2020 bei Bühler AG in Uzwil (SG)

Da die Wettbewerbe in den vier Regionen Romandie, Ostschweiz, Innerschweiz und Zürich über die Bühne gehen werden, erhalten die Jungtalente in der ganzen Schweiz ein Schaufenster. Gleichzeitig kann die Attraktivität der Ausbildungen breit beworben und Nähe zu den Schulen geschaffen werden.

Als Durchführungsorte wurden vier attraktive Firmen der MEM-Branche gewählt, welche die Durchführung der Meisterschaften mit Lernenden unterstützen werden. Dies ermöglicht es Schülern und interessierten Personen, vertiefte Einblicke in Projekte und Ausbildungen der Branche zu erhalten. In Abstimmung mit dem Gesamtkonzept der SwissSkills werden die Meisterschaften auch online erlebbar sein. Über Details hierzu werden wir Sie zu einem späteren Zeitpunkt gerne informieren.

Hohe Flexibilität und grosser Sondereinsatz

Swissmem bedankt sich herzlich bei allen Unternehmen, Experten, Ausbildnern, Partnern und weiteren Personen, die durch ihre Flexibilität die Meisterschaften erst möglich machen, für ihr grosses Engagement. Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr der Berufsbildung in der Schweiz eine attraktive Plattform bieten können und der Weg nach Shanghai offensteht.

Download:
Eine Übersicht zu den verschiedenen Meisterschaften und Qualifikationsschritten finden Sie im Projektplan (PDF).

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Olivier Habegger, Projektleiter SwissSkills / WorldSkills, gerne zur Verfügung:
E-Mail: o.habeggernoSpam@swissmem.ch
Tel.: +41 52 260 55 32  

Verwandte Artikel