Startseite Aktuelles Veranstaltungen Zerspanungsseminar 2021 Agenda
Zerspanungsseminar 2021 Agenda Anmeldung Präsentationen

Agenda

Mikrozerspanung

7. Mai 2021, 10:00 bis 12:00 Uhr

Im Fokus sind Bearbeitungslösungen für Uhren- und Instrumentenbau sowie alle Anwendungen im Mikrobereich.

Jetzt anmelden!

Dixi-Polytool SA

Mikrofräser und Fräser mit gebündelter und beschleunigter Schmierung

DIXI COOL + ist ein revolutionäres Konzept für seine Hochleistungs-Mikrofräser. Diese Fräser besitzen einen Kühlmittelring, der den Kühlmittelstrahl ausrichtet und beschleunigt um diesen möglichst nahe an die Bearbeitungszone zu richten. Dank des Konzeptes DIXI COOL+ werden die Schnittkräfte um 20-50% reduziert, die Temperatur im Bereich der Bearbeitung stark reduziert und die Späne rasch entfernt. Dieses Kühlschmierkonzept erlaubt, die Zustelltiefen ap und ae sowie die Schnittgeschwindigkeiten Vc und Vorschübe Vf zu erhöhen. Das gibt einen enormen Produktivitätsgewinn. Schwer zerspanbare Materialien wie Titan, rostfreie Stähle und Superlegierungen werden damit wirtschaftlich bearbeitbar.

Diametal Group

DIASkiving Powerskiving / Mikroskiving - Für mikromechanische Getriebe von morgen.

Zahnradbasierte Kraftübertragungen befinden sich mitten in einer Revolution. Unabhängig ob Mikrozahnräder oder grössere Zahnräder mit präzisen Feinverzahnungen. Mit der Automatisierung (Industrie 4.0) und der vermehrten Nachfrage von Elektromotoren nimmt auch die Anzahl für die mikromechanischen Antriebe erforderlichen Zahnräder zu. Ihre Miniaturisierung erfordert neue, schnelle Mittel für die Massenproduktion. Diametal hat sich der technischen Herausforderung gestellt und präsentiert mit Diaskiving eine neue hervorragende und leistungsstarke Technologie, mit der das Zerspanen von Mikroverzahnungen bei Innen-, Stirn- oder Aussenverzahnungen in kleineren Abmessungen eine neue Dimension erhält.

DC-Swiss

Gewindelehren und Prüfsysteme in der Mikrotechnologie

Die spanabhebende Herstellung von Komponenten, insbesondere in der Mikrotechnologie, erfordert Präzisionswerkzeuge, präzises Arbeiten aber auch präzise Kontrollen. Im Jahre 2019 hat DC SWISS mit dem nano-Katalog ein breites Angebot an Lehren im Bereich 0.3 bis 2.75mm lanciert. Dieser Vortrag zeigt auf, welche Gewindefehler auftreten, welche Methoden zur Gewindeprüfung angewendet werden, was dessen Vor- und Nachteile sind und weshalb den Lehren eine besondere Bedeutung zukommt. In einem 2. Teil werden die Möglichkeiten der Prüflehrdorne zur Kontrolle von Ringlehren sowie Eichlehren für den visuellen Messmittelabgleich vorgestellt – Ein Qualitätssystem für den Endanwender im Kleinstbereich.


Werkstücke und Werkzeuge spannen

4. Juni 2021, 10:00 bis 12:00 Uhr

Die Spannung von Werkzeugen und Werkstücken sind entscheidende Faktoren für das wirtschaftliche Zerspanen.

Jetzt anmelden!

Rego-Fix AG

powRgrip – Das vielseitigste Hochleistungs-Spannzangensystem

Die Werkzeugspannung mittels Spannzange bietet unzählige Vorteile. In der Fertigung zählen die Werte Rundlauf und Haltekraft als Grundlage zur erfolgreichen Verbindung von Maschine und Werkzeug, dabei übernimmt der Werkzeughalter eine Schlüsselfunktion. REGO-FIX verfolgt diesen Weg seit 50 Jahren und meisterte mit der Innovation des powRgrip®-Systems die kontinuierlich wachsenden Anforderungen in der modernen Zerspanung. Mit der wachsenden Vielfalt an Werkstoffen sowie stetig leistungsfähigeren Werkzeugen stellt sich die Herausforderung der Vielseitigkeit. REGO-FIX zeigt ihnen die Möglichkeiten, mit denen der Werkzeughalter innert wenigen Sekunden den Bedingungen angepasst werden kann. Praxisorientiert und interaktiv zeigen wir bearbeitungsspezifische Lösungen und deren einfache Anwendung.

Triag

Die Automatisierungsmethoden von CNC-Fräsmaschinen im Vergleich

Mit unserem Referat möchten wir die Unterschiede zwischen der Pallet-Automatisierung, der Teilebestückung per Roboter für Zerspanungsmaschinen sowie der kombinierten Methode aus beiden Systemen aufmerksam machen und diese gegenseitig vergleichen. In unserem Kundenportfolio sind Betriebe mit allen drei Methoden vertreten, welche uns erlauben detaillierte Daten auszuwerten. Es werden alle drei Varianten in Sachen Effizienz, Präzision, Eigenschaften, Zuverlässigkeit, Kosten, Anwendungsbereiche, Vor & Nachteile uvm. verglichen. Zudem werden unsere finalen Schlüsse daraus dokumentiert und ausgewertet.

BIG-Kaiser

Ultra Präzises Hydrodehnspannfutter

BIG KAISER zeigt die Funktionsweise der Hydrodehntechnologie beim Spannen von Fräswerkzeugen. Wo liegen die technischen Herausforderungen, wie funktioniert Hydrodehntechnologie in der Praxis und wo liegen die Vorteile gegenüber alternativen Spannsystemen?

To top


Schneidenveredelung

3. September 2021, 10:00 bis 12:00 Uhr

Die richtige Behandlung der Schneidkante ist entscheidend für Schneidverhalten und Standzeit des Werkzeuges. Zusammen mit dem idealen Kühlschmierstoff tragen diese beiden Faktoren massgeblich zum guten Zerspanungsresultat bei.

Jetzt anmelden!

Profin

Schneidkantenpräparation

Welche aktuellen Verfahren zur Schneidkantenpräparation sind Markt vorhanden und was sind deren Vor- und Nachteile? Was bringen Schneidkantenpräparationen in Bezug auf verschiedene Werkzeugtypen (Schaftfräser und -Bohrer, Walzenfräser, Räumwerkzeuge. Wie werden die Schneidkanten gemessen und welche Toleranzen und Auswirkungen sind feststellbar. Wir gehen auch auf die Vorteile von Flakkotieren ein und beschreiben das Verfahren.

Blaser-Swisslube

Kühlschmierstoff als Erfolgsfaktor

Moderne Kühlschmierstoffe sind ein wichtiger Erfolgsfaktor um die Produktivität zu steigern. Das tägliche Überwachen und Warten von KSS ist heute noch stark abhängig von Personen. Blaser entwickelt Überwachungssysteme die dieses Phänomen ändern können. Automatisierte Produktionen können dadurch wesentlich einfacher geplant und überwacht werden.

Oerlikon-Balzers

Perfekte Abstimmung von Schicht und Schneide als Schlüssel zum Erfolg in der Mikrozerspanung

Die Werkzeugherstellung für die Produktion von Kleinstbauteilen ist ein wichtiger, stetig wachsender Wirtschaftszweig für die Schweiz. Die Anwendung dieser Werkzeuge reicht von der Dental- und Medizintechnik, über die Automobil- und Elektronikindustrie bis hin zum Werkzeug- und Formenbau. Zuverlässige Produktionsprozesse an die Masshaltigkeit und Oberflächengüte sind dabei unerlässlich. Zusätzlich kommen heute immer mehr schwer zerspanbare Materialien zum Einsatz: gehärtete und rostfreie Stähle, Titan, Ni.- Legierungen, keramische Materialien bis hin zu Gold und Platin. Diesen hohen Anforderungen dabei gerecht werden glatte und präzise Hochleistungsschichten, welche exakt auf die Werkzeuggeometrie abgestimmt sind.

To top

Letzte Aktualisierung: 11.01.2021