Übersicht :: Swissmem - Der Werk- und Denkplatz Schweiz

Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik

Eine grosse Stärke des Werkplatzes Schweiz ist der flexible Arbeitsmarkt. Er muss bewahrt werden. Die arbeitsmarktlichen Rahmenbedingungen dürfen für die Exportindustrie nicht verschlechtert werden.

Arbeitsmarktpolitik

Der flexible Arbeitsmarkt ist eine der grossen Stärken des Werkplatzes Schweiz. Dieser muss auch in Zukunft erhalten bleiben und darf nicht durch neue Regelungen eingeschränkt werden. Auch die Personenfreizügigkeit und damit die Weiterführung der «Bilateralen Verträge I» sind zentrale Rahmenbedingungen der MEM-Industrie.

Sozialpolitik

Das in der Schweiz bestehende Sozialversicherungsnetz bietet Schutz gegen finanzielle Einbussen, welche durch Risiken wie Tod, Invalidität, Alter, Unfall, Krankheit und Arbeitslosigkeit entstehen. Die Leistungen der Sozialversicherungen werden weitestgehend durch Lohnprozente finanziert. In den letzten Jahrzehnten wurde der Sozialstaat ausgebaut, was zu einer Verteuerung der Arbeitskosten und zu defizitären Sozialversicherungen führte.

Sozialpartnerschaft

Die Unternehmer der MEM-Industrie und ihre Mitarbeitenden sind sich grundsätzlich einig, dass der heutige Gesamtarbeitsvertrag gute und zeitgemässe Arbeitsbedingungen beinhaltet. Die absolute Friedenspflicht und damit die Zusicherung, dass der Arbeitsablauf nicht durch Kampfmassnahmen gestört wird, stellt auch heute noch einen wichtigen Vorteil gegenüber ausländischen Produktionsstandorten dar. Sie kann den Ausschlag für die Investitionsentscheidung eines Unternehmens geben.

Der aktuelle GAV der MEM-Industrie trat am 1. Juli 2018 in Kraft und gilt bis zum 30. Juni 2023. Der GAV wird voraussichtlich im August 2018 als PDF-Datei vorliegen und kann auf dieser Seite heruntergeladen werden.

Mitwirkung

Die Arbeitsgemeinschaft für die Ausbildung von Mitgliedern der 

Arbeitnehmervertretungen in der MEM-Industrie (AAA) ist eine

paritätische Gemeinschaft zur Ausbildung der Arbeitnehmervertreter.
Mehr Informationen bietet die Website aaa.swissmem.ch.

Kontakt

Kareen Vaisbrot

Bereichsleiterin Arbeitgeberpolitik

 

Telefon +41 44 384 42 03

k.vaisbrotanti spam bot@swissmemanti spam bot.ch

Stellenmeldepflicht

www.arbeit.swiss

Ab 1. Juli 2018

News zum Thema

09.08.2018

Kriterien für einen Lohnvorbezug

Befindet sich der Arbeitnehmende in einer Notlage, stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber ihm...