Übersicht :: Swissmem - Der Werk- und Denkplatz Schweiz

Aus- und Weiterbildung

Die MEM-Industrie ist eine attraktive Branche mit vielseitigen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie bietet ihren Beschäftigten zahlreiche Möglichkeiten für einzigartige und individuelle Karrieren sowie persönliche Weiterentwicklungen. Mit dieser Vielseitigkeit schafft sie eine hochattraktive Arbeitswelt.

 

Bestens qualifizierte Mitarbeitende sind ein gewichtiger Wettbewerbsvorteil für den Werk- und Denkplatz Schweiz. Diesen Vorteil gilt es für die Zukunft zu sichern und auszubauen. Bereits heute weist die MEM-Industrie in zentralen Funktionen und auf verschiedenen Stufen einen Fachkräftemangel auf. Dazu muss unter anderem die Bildung eine Antwort liefern.

 

Ein erfolgreiches Bildungssystem, oder ein Bildungsraum, wie wir ihn in der Schweiz kennen, orientiert sich stark an den Eignungen und Neigungen der Lernenden und verknüpft diese mit den Anforderungen der realen Welt, dem Arbeitsmarkt. Besonders der berufsorientierte Bildungsweg der Schweiz orientiert sich erfolgreich an den Bedürfnissen der Wirtschaft.

 

Eine Besonderheit des Schweizer Bildungssystems liegt in der Koexistenz einer berufsorientierten Bildung und einer hochstehenden akademischen Bildung. Dabei weist das System eine grosse Durchlässigkeit auf: Ein Wechsel von einem Pfad auf den anderen ist mit einem Abschluss auf allen Stufen möglich.

 

Die Volksschule – Grundstein für eine erfolgreiche Gesellschaft

Als grosse Abnehmerin von Schülern in die national organisierte Berufsbildung hat die MEM-Industrie ein grosses Interesse an einer leistungsorientierten und harmonisierten Volksschule. Kantonal unterschiedliche Lerninhalte und Lernziele sind veraltet und müssen mit dem Lehrplan 21 harmonisiert werden.

Mehr zum Thema Volksschule


Die berufliche Grundbildung – der duale Erfolg

Rund 90% der Beschäftigten der MEM-Industrie weisen einen Lehrabschluss, oder eine darauf aufbauende Weiterbildung auf. Die berufliche Grundbildung bildet damit den Grundstein für hoch qualifizierte Fachkräfte und sowie den Erfolg der MEM-Industrie.

Mehr zur dualen Berufslehre

 

Von der Matura zum Technikprofi - Praktische Alternativen zum Unistudium

Mit way-up, der Arbeitswelterfahrung und dem Praxisintegrierten Bachelorstudium stehen Maturanden/innen drei attraktive Wege in die MEM-Industrie offen.

Mehr zu Alternativen für Macher mit Köpfchen

 

Die Höhere Berufsbildung - Ausbildungen für Fachexperten und Führungsspezialisten

Die Höhere Berufsbildung bietet mit Eidgenössischen Prüfungen und Höheren Fachschulen einen attraktiven Anschluss an die Berufliche Grundbildung mit individuellen Karrieren. Diese Absolventen/-innen sind gefragte und ausgewiesene Fach- und Führungskräfte in der Produktion und der Entwicklung.

Mehr zu Techniker/innen, Meister/innen, Leiter/innen und Fachleuten

 

Die Hochschulen – Der Weg zur Ingenieurin und zum Ingenieur

Die wissenschaftlich orientierten Hochschulen bilden Ingenieure und Ingenieurinnen, sowie Naturwissenschaftler, für die MEM-Industrie aus. Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag zum Forschungs- und Entwicklungsplatz Schweiz.

Mehr zu Fachhochschulen und Eidgenössisch Technischen Hochschulen

 

Berufsorientierte Weiterbildung

Mit zahlreichen Kursen und Seminaren steht den Mitarbeitenden der MEM-Industrie ein breites Angebot an nonformalen Weiterbildungen offen. Während die Swissmem Academy auf Führungsentwicklung spezialisiert ist, bietet das sfb Bildungszentrum Weiterbildungen im technischen Bereich an.

Mehr zu berufsorientierten Seminaren und Kursen

Kontakt

Robert Rudolph

Leiter Bildung und Innovation

 

Telefon +41 44 384 48 44

r.rudolphanti spam bot@swissmemanti spam bot.ch

Bildungswege in der MEM-Industrie

News zum Thema

21.06.2017

Swissmem Executive Seminar «Innovation»

Für Geschäftsleitungsmitglieder unserer Industrie hat Swissmem in Kooperation mit der Executive...

Neue Bildungsplattform Find-your-Future

Portal Find-your-Future

Über 140 Aus- und Weiterbildungen, Links zu Bildungsanbietern sowie Jobs in der MEM-Branche. Find-your-future.ch vereint nützliche Informationen kompakt an einem Ort. Zum Portal