Europapolitik :: Swissmem - Der Werk- und Denkplatz Schweiz

Erfolg dank den Bilateralen

Die bilateralen Verträge sind für die Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie (MEM-Industrie) von sehr grosser Bedeutung. Sie bringen den MEM-Unternehmen enorme Vorteile und entfalten eine nachhaltig positive Wirkung für den gesamten Werkplatz Schweiz. Das belegt eine neue Studie von BAK Basel Economics, die am diesjährigen Swissmem-Industrietag in Bern vorgestellt wurde. Die bilateralen Verträge helfen mit, dass die Schweizer Industrie nach wie vor einen Anteil von fast 20 Prozent am BIP erwirtschaften kann.

 

Um den bilateralen Weg der Schweiz zu stützen, lancierte Swissmem am Industrietag eine langfristig angelegte Informationskampagne. Das Kernstück bildet eine Online-Plattform. Unter www.wir-bleiben-erfolgreich.ch wird Swissmem laufend Unternehmer zu Wort kommen lassen, Erfolgsgeschichten publizieren sowie generell den Nutzen der bilateralen Verträge mit Fakten und Meinungen unterstreichen. Interessierte Unternehmen können sich jederzeit an dieser Kampagne beteiligen – sei es mit einem Portrait, einem Kurzinterview (Video / Text) oder einem Statement.

Positionspapier

Kontakt

Ivo Zimmermann

Leiter Kommunikation

 

Telefon +41 44 384 48 50

Mobile +41 79 580 04 84

i.zimmermannanti spam bot@swissmemanti spam bot.ch

News zum Thema

16.12.2016

MEI-Umsetzung sichert bilaterale Verträge – Fragen bleiben

Die heute verabschiedete Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative (MEI) sichert zwar den...