Impulsworkshopreihe «Frauen-Empowerment» erfolgreich gestartet :: Swissmem - Der Werk- und Denkplatz Schweiz

Impulsworkshopreihe «Frauen-Empowerment» erfolgreich gestartet

18.01.17
Von: Eva Bruhin, Ressortleiterin Arbeitgeberpolitik

Am Dienstagnachmittag, 10. Januar 2017, trafen sich 22 Frauen der MEM-Branche im Rahmen des SwisswoMEMclubs zum ersten Teil des dreiteiligen Impulsworkshops «Frauen-Empowerment». Der erste Nachmittag stand unter dem Titel «Standortbestimmung und Kompetenzen».

Die Kursleiterin Dr. Monika Clausen eröffnete den Workshop mit einer spielerischen Vorstellungsrunde. Diese ergab, dass die meisten Teilnehmerinnen in einem Konzern tätig sind, 1-2 Kinder haben, bereits mehr als 9 Jahre Berufserfahrung mit sich bringen und vor allem beratend/administrativ tätig sind. In einer Art Speed-Dating tauschten sich die Frauen in der Folge mit wechselnden Gegenüber über ein jeweils vorgegebenes Statement aus. Nach einem ersten Theorieteil über die verschiedenen Karrierearten ging es in medias res. Die Teilnehmerinnen präsentierten in Kleingruppen mittels eines Elevator Pitches ihre Meilensteine in Bezug auf Ausbildung und Berufserfahrung. Viele stellten fest: Die Power wäre vorhanden. Doch nutzen die Frauen diese Kraft?

 

Aufschluss gab der zweite Teil des Nachmittags. Er war dem Thema Karrierebremsen und Stolpersteine gewidmet. Als behindernde Faktoren identifizierten die Frauen stereotype Rollenbilder, konservative Firmenkulturen, ungenügende Rahmenbedingungen (beispielsweise zu wenige und zu teure Krippenplätze), aber auch sich selbst. Selbstsabotage durch zögerliches Vorgehen und zu wenig Biss. Die Frauen kamen zum Schluss, dass sie hartnäckiger und selbstbewusster handeln und ihre Vorstellungen klarer formulieren und einfordern müssen. Jede Teilnehmerin bekam die Aufgabe, eine Massnahme zur Überwindung einer Karrierehürde in ihrem Berufsalltag umzusetzen.

 

Mit viel Engagement, Wissen und Witz, gepaart mit persönlichen Erfahrungen, führte Frau Dr. Clausen durch diesen ersten Workshop-Nachmittag. Der zweite Teil folgt am 23. Januar 2017. Dieser steht unter dem Titel «berufliche Ziele und Laufbahnplan».

 

Für Fragen steht Ihnen Frau Eva Bruhin, Ressortleiterin Bereich Arbeitgeberpolitik gerne zur Verfügung (044 384 42 81 oder e.bruhinanti spam bot@swissmemanti spam bot.ch).


Teilen:



Keine Kommentare

Kommentar erstellen

Kommentar hinzufügen



Kontakt

Kareen Vaisbrot

Bereichsleiterin Arbeitgeberpolitik

 

Telefon +41 44 384 42 03

k.vaisbrotanti spam bot@swissmemanti spam bot.ch

SwisswoMEMclub auf LinkedIn

Die Gruppe SwisswoMEMclub auf LinkedIn ermöglicht Frauen aus der MEM-Industrie, sich online zu vernetzen. Treten auch Sie bei:

SwisswoMEMclub auf LinkedIn