Innovationsberatung: Eine Initiative für die MEM-Industrie :: Swissmem - Der Werk- und Denkplatz Schweiz

Innovationsberatung: Eine Initiative für die MEM-Industrie

Von: Robert Rudolph, Bereichsleiter Bildung und Innovation

24.05.17

Innovationspotenziale besser und schneller nutzen – darum geht es, wenn Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit erhalten wollen. Vorteile hat, wer auch externes Know-how aus Universitäten, Fachhochschulen und weiteren Forschungseinrichtungen zu nutzen weiss. Swissmem bietet Beratung und vermittelt Kontakte.

Sie haben eine Idee für die Weiterentwicklung eines Produkts oder eine Prozessoptimierung, es fehlen Ihnen jedoch die technischen Kompetenzen im Unternehmen, um sie auf ihre Machbarkeit zu prüfen oder umzusetzen? Sie wünschen sich für Ihr Innovationsvorhaben Unterstützung in der Projektabwicklung? Dann sind sie richtig bei den drei Innovationsberatern von Swissmem.

 

Diese stehen Mitgliedfirmen zur Verfügung, wenn es um die Vernetzung zwischen Unternehmen und Forschungspartnern oder um das Finden von Lösungswegen geht. Interessierte Unternehmen haben die Möglichkeit, mit den Beratern ihre Innovationsvorhaben zu diskutieren und den Bedarf hinsichtlich Wissens- und Technologietransfer zu klären. Zusammen werden Lösungswege und mögliche Kooperationen evaluiert. Alle drei Innovationsberater verfügen über langjährige Managementerfahrung in der Industrie, fundierte Branchenkenntnisse und ausgezeichnete Netzwerke zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen. In Ergänzung zu dieser Anstossfunktion stehen die Berater auch bei der Definition von Innovationsprojekten zur Seite.

 

Nehmen Sie Kontakt auf!
Markus Baertschi, m.baertschianti spam bot@swissmemanti spam bot.ch
Anton Demarmels, a.demarmelsanti spam bot@swissmemanti spam bot.ch
Für die Romandie: Philippe Nasch, p.naschanti spam bot@swissmemanti spam bot.ch