Neue Informationsplattform zur Steuervorlage 17 :: Swissmem - Der Werk- und Denkplatz Schweiz

Neue Informationsplattform zur Steuervorlage 17

Von: Dominique Zygmont, Ressortleiter Politik

27.11.17

Weshalb braucht die Schweiz eine Reform der Unternehmenssteuer? Was sind die Eckpunkte und die Folgen der Steuervorlage 17? Diese und weitere Fragen beantwortet eine neue Informationsplattform im Netz, welche Swissmem unterstützt.

Im Februar 2017 lehnte das Volk die Unternehmenssteuerreform III ab. Im Nachgang dazu hat der Bundesrat ein neues Reformpaket – die Steuervorlage 17 – vorgelegt. Damit will der Bundesrat die nicht mehr konforme Sonderbesteuerung der Holdinggesellschaften aufgeben und gleichzeitig für attraktive steuerliche Rahmenbedingungen für Unternehmen sorgen.

 

Ob es wieder zu einer Volksabstimmung kommt, ist im Moment ungewiss. Ungeachtet dessen ist es wichtig, dass bereits jetzt verständliche Informationen zur Reform zur Verfügung stehen. Damit können sich interessierte Stimmbürgerinnen und Stimmbürger ein Bild von der komplexen Materie machen. Swissmem sowie andere Branchenverbände unterstützen die neue Informationsplattform, die von economiesuisse geführt wird.

 

Besuchen Sie jetzt die Seite www.steuervorlage.ch und abonnieren Sie den regelmässigen Newsletter, um über politische Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben.

 

Eine erste Einschätzung zur Steuervorlage durch Swissmem finden Sie hier