RoHS in den Vereinigten Arabischen Emiraten :: Swissmem - Der Werk- und Denkplatz Schweiz

RoHS in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Von: Christine Roth, Ressortleiterin Umwelt

24.01.18

Seit dem 1. Januar 2018 gilt in den Vereinigten Arabischen Emiraten eine Massnahme, die in vielen Elementen stark an die EU RoHS angelehnt ist. Einige Unterschiede verbleiben voraussichtlich. Details bleiben aber noch unklar.

Die neue Massnahme in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) zielt auf die Einschränkung von gefährlichen Stoffen in elektrischen und elektronischen Geräten, genau wie die europäische RoHS (Restriction of Hazardous Substances). Die Substanzen und ihre Grenzwerte sind in der VAE RoHS dieselben wie in der EU RoHS. Auch der Geltungsbereich ist grossmehrheitlich derselbe. Zu den kleineren Unterschieden gehört, dass Photovoltaik-Panels einer anderen Produktkategorie zugeordnet werden. Ausserdem werden Produkte zur öffentlichen Beleuchtung von einer komplett anderen Regulierung abgedeckt und von der VAE RoHS ausgenommen. Sowohl die Ausnahmen wie die ausgenommenen Verwendungen sind ähnlich zur EU RoHS, müssen bei einem Anwendungsfall allerdings im Detail überprüft werden.

 

Die Übergangsfristen sind zeitlich im Vergleich zur EU RoHS versetzt. Die bisher von der EU RoHS betroffenen elektrischen und elektronischen Geräte dürften jedoch seit dem 1.1.2018 betroffen sein. Übergangsfristen sind teilweise für 2020 und 2022 vorgesehen. Details sind dem von den Schweizer Behörden zur Verfügung gestellten Dokument (siehe Link unten) zu entnehmen.

 

Im Kern besteht die VAE RoHS aus einem Konformitätsverfahren, das zwei Optionen beinhaltet. Die erste Option umfasst zwar weniger Daten, nur eine partielle Konformitätserklärung und nur einen Teil der Testresultate. Sie ist jedoch nur ein Jahr gültig. Die zweite Option umfasst unter anderem mehr Daten, eine vollständige Konformitätserklärung, vollständige Dokumente gemäss IEC-Standards und ein Audit. Dafür ist diese Option drei Jahre gültig. Hilfreich ist sicher, dass auf die IEC-Standards abgestützt wird, insbesondere auf IEC 63000 und 62474. Zur Konformitätserklärung wird ausserdem eine Vorlage zur Verfügung gestellt (siehe Link unten). Weitere Details sind noch nicht bekannt.

 

Bei Fragen stehen die im Dokument unten genannten Kontaktpersonen zur Verfügung.

 

Dokument VAE RoHS_Informationen an die Industrie (pdf)

Dokument Declaration of Compliance (Word)