Waadtländer Preis für internationale Unternehmen :: Swissmem - Der Werk- und Denkplatz Schweiz

Waadtländer Preis für internationale Unternehmen

Von: Béatrice Martin-Flatin

19.11.18

Die Unternehmen TESA AG, führend in der Herstellung von Präzisionsmessgeräten und BOBST Mex AG, weltweiter Lieferant von Verpackungsmaschinen, wurden vom Departement für Wirtschaft, Innovation und Sport, von der Waadtländer Wirtschafts- und Handelskammer und der Wirtschaftsförderung des Kanton Waadt ausgezeichnet.

Von links nach rechts: Philippe Leuba (Ständerat und Leiter des DEIS), Blaise Vuille (Tesa), Jean-Pascal Bobst (Bobst), Jurgi Camblong (Sophia Genetics), Aude Pugin (Präsidentin des CVCI), Claudine Amstein (Direktorin des CVCI) und Jean-Christophe Berthoud (Direktor des DEV) – Foto: Zoé Jobin

Der Waadtländer Preis für internationale Unternehmen (Prix vaudois des entreprises internationales, PVEI wurde am 8. November 2018 an zwei Swissmem-Mitgliedfirmen verliehen. Wir gratulieren herzlich!

 

Dieser Preis zeichnet Unternehmen aus, welche den Kanton Waadt sowohl in der Schweiz wie auch im Ausland als einen dynamischen und innovativen Kanton repräsentieren. Die Unternehmen TESA AG, führend in der Herstellung von Präzisionsmessgeräten und BOBST Mex AG, weltweiter Lieferant von Verpackungsmaschinen, wurden vom Departement für Wirtschaft, Innovation und Sport, von der Waadtländer Wirtschafts- und Handelskammer und der Wirtschaftsförderung des Kanton Waadt ausgezeichnet. Der Preis wurde von Aude Pugin, CEO von APCO Technologies AG und Präsidentin des CVCI, übergeben.