Dieses Email im Browser ansehen

Newsletter Bildung 2021

News aus der Bildung | 10. September 2021

Swissmem legt grossen Wert auf ein qualitativ hochstehendes Aus- und Weiterbildungsangebot - im Bewusstsein darum, dass die Fähigkeiten und Kompetenzen der Mitarbeitenden eine entscheidende Voraussetzung für den Erfolg unserer Unternehmen sind. Der aktuelle Newsletter gibt einen Einblick in das umfassende Engagement im Bereich der Berufsbildung. Die Swissmem Academy wiederum bietet in der Westschweiz ab sofort nebst einem öffentlichen Kursangebot auch firmeninterne Schulungen sowie Beratungen an. 

Berufsbildung

Die neue kaufmännische Grundbildung tritt auf Lehrbeginn 2023 in Kraft

Im Jahre 2017 startete die Reform «Kaufleute 2022», in welcher Swissmem Berufsbildung als Trägerin einer der 21 kaufmännischen Ausbildungs- und Prüfungsbranchen aktiv mitwirkte. In einem mehrstufigen Verfahren konnten die Entwicklungsarbeiten nun weitgehend abgeschlossen werden. Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) hat entschieden, die neue Bildungsverordnung und den Bildungsplan für die berufliche Grundbildung «Kauffrau/Kaufmann EFZ» auf Lehrbeginn 2023 in Kraft zu setzen.
Erfahren Sie mehr...

Lernenden-Statistik 2020/21

Die Corona-Pandemie stellte die Ausbildungsbetriebe organisatorisch und wirtschaftlich vor grosse Herausforderungen. Dies zeigte sich in einem leichten Rückgang der Lernendenzahlen. Nach wie vor stellt die Ausbildung von Lernenden die wichtigste Investition für die Zukunft dar. Entsprechend gross war daher trotz des erschwerten Umfeld das Engagement der Ausbildungsbetriebe. Erfahren Sie mehr...

Berufliche Grundbildung – hoher Stellenwert auf allen Stufen

Die berufliche Grundbildung ist eine der grössten Stärken unserer Industrie. Dies war nicht nur in der Vergangenheit der Fall, sondern gilt auch für die Zukunft und die Weiterentwicklung unserer Branche. Ein hoher Einsatz für den Nachwuchs gehört zur DNA von Swissmem und zieht sich durch alle Bereiche und Stufen. Wir zeigen Ihnen einige konkrete Beispiele, welche sinnbildlich für das breite Engagement für die Berufsbildung stehen. Erfahren Sie mehr...

Wieder im Wettkampfmodus: Berufsathleten testen ihren Formstand

Vom 22. – 26. September 2021 finden in Graz (A) die EuroSkills statt. Sie sind ein wichtiger Gradmesser auf dem Weg an die WorldSkills, die in gut einem Jahr in Shanghai ausgetragen werden. Das Swissmem-Team wird in drei Disziplinen an den Europameisterschaften antreten. Einen wettkampfähnlichen Test bereits hinter sich haben die Automatiker. Sie massen sich im Rahmen der Technologiemesse Sindex mit Teams aus Deutschland und Belgien. Nach diesen Meilensteinen wird die Intensität der Trainings etwas abnehmen, bevor dann ab dem kommenden Jahr ein Steigerungslauf bis hin zur weltmeisterlichen Woche vom 12. – 17. Oktober 2022 beginnt. Erfahren Sie mehr...

Weiterbildung

Einladung zur Umfrage «Entwicklung Vertiefungs- und Auffrischungskurs für Berufsbildende»

Swissmem Academy beabsichtigt das Angebot für Berufsbildende weiter zu entwickeln. Dabei sind Ihre Bedürfnisse und Meinungen ganz zentral, wenn es um die Entwicklung eines Vertiefungs- und Auffrischungs-Angebots für Berufsbildende geht. Helfen Sie mit, dieses Angebot zu entwickeln. Dabei spielt es keine Rolle, wie lange Sie sich bereits für die Berufsbildung engagieren. Das Angebot soll sich an alle Berufsbildnerinnen und Berufsbildner sowie Interessierte mit Bezug zur Berufsbildung richten.
Link zur Umfrage

Leistungserweiterung Swissmem Academy in der Romandie

Die Swissmem Academy bietet ab sofort passende Bildungsangebote in der Genferseeregion und im Jurabogen an. Die Westschweizer Mitgliedfirmen können sowohl von Kursangeboten wie auch von der Möglichkeit individueller firmeninterner Bildung und Beratung profitieren. Erfahren Sie mehr...

 

© Swissmem 2021

Newsletter-Abonnement anpassen oder löschen.