Grenzüberschreitende MWST

Tücken und Optimierungspotential im Handel mit der EU im Bereich MWST und Verzollung

Startseite Produkte & Dienstleistungen Bildungsangebote Kurse und Bildungsveranstaltungen Grenzüberschreitende MWST
Grenzüberschreitende MWST
  • 480.00 CHF Preis Nichtmitglieder
  • 240.00 CHF Preis Swissmem Mitglieder
  • Dauer 0.5 Tage
Anfrage senden
Teilen

Kurs-Beschreibung

 Für den Bestand der internationalen Wettbewerbsfähigkeit ist es bei grenzüberschreitenden Geschäftsfällen unabdingbar, dass die korrekte MWST/VAT Handhabung sichergestellt wird. Dabei muss der Fokus neben dem Schweizer vor allem auf das Recht der EU Recht gerichtet werden. Bei EU-Steuersätzen von bis zu 27% drohen bei Fehlern sonst bedrohliche Aufrechnungen.

Unternehmungen müssen wissen, ob sie Geschäfte Steuer neutral abwickeln oder zumindest optimieren können und welche Risiken verschiedene Geschäftsabläufe in der EU in sich bergen.

   

Orte & Daten

Nächste Durchführung in Planung

Zielgruppe

Mehrwertsteuer-Verantwortliche, Fachleute im Rechnungswesen, Speditions- und Exportfachleute sowie Unternehmer, welche Geschäftsfälle und die korrekte Mehrwertsteuer-Erfassung beurteilen und richtig abrechnen müssen.

Inhalte


 

Lernziel

Dieses Seminar ist darauf fokussiert, praxisorientiert und fundiert die Teilnehmenden auf Tücken und Optimierungspotential im Handel mit der EU im Bereich MWST und Verzollung hinzuweisen, damit allfällige Optimierungen oder Vermeidung von Risiken effizient vorgenommen werden können.

Kosten

Preis Nichtmitglieder 480.00 CHF
Preis Swissmem Mitglieder 240.00 CHF

Zusätzliche Kosten

Kosten exkl. MwSt.