Nachhaltiger Erfolg dank verantwortlicher Unternehmensführung

Workshop zur menschenrechtlichen Sorgfalt für die Schweizer MEM-Industrie

Interesse bekunden
Startseite Produkte & Dienstleistungen Bildungsangebote Kurse und Bildungsveranstaltungen Nachhaltiger Erfolg dank verantwortlicher Unternehmensführung
Nachhaltiger Erfolg dank verantwortlicher Unternehmensführung
  • 130,00 CHF Preis Nichtmitglieder
  • 50,00 CHF Preis Swissmem Mitglieder
  • Dauer 0.5 Tage
Interesse bekunden
Teilen

Kurs-Beschreibung

In diesem Workshop betrachten wir mit Ihnen die gesamte Wertschöpfungskette der MEM-Industrie – von der verantwortlichen Beschaffung über Ihre eigenen Geschäftstätigkeiten bis hin zu Produktauswirkungen unter dem Aspekt menschenrechtlicher Sorgfalt. Die Teilnehmenden werden dabei unterstützt, menschenrechtsbezogene Chancen und Risiken ihrer Geschäftstätigkeit zu erkennen und erste konkrete Lösungs- und Handlungsansätze für Ihr Unternehmen zu entwickeln. Dies ist ein interaktiver Workshop und fördert den Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern.

Der Workshop basiert auf den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte und der OECD Due Diligence Guidance on Responsible Business Conduct. Die Managementberatung, twentyfifty GmbH, mit mehr als 15 Jahren Erfahrung bei der Umsetzung menschenrechtlicher Sorgfalt bei Unternehmen, übernimmt die Durchführung.

Dieser Workshop wird vom Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) und dem Eidgenössischen Department für Wirtschaft-, Bildung und Forschung (WBF) im Rahmen des Nationalen Aktionsplans für Wirtschaft und Menschenrechte organisiert und in Kooperation mit SWISSMEM und twentyfifty GmbH durchgeführt.

Zielgruppe

Beschaffung, HR, Corporate Governance, Compliance, Nachhaltigkeit etc.

Inhalte

Programm vom 31. Oktober 2019

ab 13.15 Uhr
Registrierung


13.30 Uhr
Begrüssung
Dr. Jean-Philippe Kohl, Mitglied der Geschäftsleitung,  Swissmem
13.40 Uhr
Nationale und internationale Rahmenbedingungen für Wirtschaft und Menschenrechte - neue Erwartungen verstehen
Valérie Berset Bircher, Botschafterin, Leiterin des Resort Internationale Arbeitsfragen, SECO
Sarah Dekkiche, Director of Consulting, twentyfifty GmbH
14:00 Uhr
Fallstudie – Schindler: Transparenz und Verantwortung im Lieferantenmanagement
André Podleisek, Manager Process & Tools in Global Supply Chain, Schindler Management AG
14:15 Uhr
Soziale Risiken in der Wertschöpfungskette ermitteln und bewerten: Ansätze der menschenrechtlichen Sorgfalt
  • Wie loslegen?
  • Risiken ermitteln
  • Massnahmen priorisieren
  • Praxis-Beispiele und Übungen
  • Verfügbare Hilfestellungen
Teilnehmende diskutieren Fallstudien und wenden die Konzepte in ihrem Unternehmen an.
Sarah Dekkiche, Director of Consulting, twentyfifty GmbH Annik Bindler , Consultant, twentyfifty GmbH
16:00 Uhr
Definierung erster nächster Handlungsfelder durch die Teilnehmenden twentyfifty GmbH
16:15 Uhr
Abschluss
16:30 Uhr
Apéro

Lernziel

Praxisnaher Überblick über die Umsetzungsschritte für verantwortungsvolle Unternehmensführung in der MEM-Branche, gute Fallbeispiele, Übersicht über öffentlich verfügbare Hilfestellungen, Erfahrungsaustausch in kleinen Gruppen.

Voraussetzung

Die Zahl der Teilnehmenden ist beschränkt; die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihrer Eingänge berücksichtigt. Bei Abmeldungen weniger als zwei Wochen vor Seminarbeginn erfolgt keine Rückvergütung. Die Firma kann ohne weitere Kostenfolgen für eine geeignete Stellvertretung sorgen. Bei einer Teilnehmerzahl von weniger als 10 Personen wird der Workshop nicht durchgeführt.

Kosten

Preis Nichtmitglieder 130,00 CHF
Preis Swissmem Mitglieder 50,00 CHF

Zusätzliche Kosten

exkl. MwSt.