Produktionsleiter/in Industrie HFP

Vorbereitung «Eidg. Dipl. Produktionsleiter/In Industrie» (ehem. Industriemeister/In) mit Swissmem Zertifikat

Ort: Swissmem Academy, Winterthur
Beginn: 31.08.2020

Startseite Produkte & Dienstleistungen Bildungsangebote Kurse und Bildungsveranstaltungen Produktionsleiter/in Industrie HFP
Produktionsleiter/in Industrie HFP
  • 8500,00 CHF Preis Nichtmitglieder
  • 6000,00 CHF Preis Swissmem Mitglieder
  • Beginn - Ende 31.08.2020 - 25.11.2020
  • Dauer 25 Tage
  • Freie Plätze 10
Buchen
Teilen
Swissmem Academy, Winterthur
31.08. 2020 25.11. 2020

Kurs-Beschreibung

Übersicht modularer Aufbau Industriefachmann und Produktionsleiter Industrie HFP

Download Detailflyer

Sie bereiten sich auf die Höhere Fachprüfung «Eidg. Dipl. Produktionsleiter/In Industrie» vor. Sie vertiefen und vernetzen Ihre im «Industriefachmann/-frau» bereits geschärften Handlungskompetenzen mittels komplexer, themenübergreifender und praxisnaher Fallbeispiele. Ihre selbständig zu erarbeitende Diplomarbeit beschreibt ein komplexes Projekt mit hohem Praxisnutzen aus Ihrem Fachgebiet, womit Sie auch die Fachrichtung der Prüfungsinhalte an der Eidg. Höheren Fachprüfung vorgeben. Ihr Nutzen:

  • Sie sind optimal auf die Höhere Fachprüfung «Eidg. Dipl. Produktionsleiter/In Industrie» vorbereitet.
  • Sie vernetzen und vertiefen alle wesentlichen Handlungskompetenzen (siehe oben), welche für die erfolgreiche Führungsaufgabe in einem KMU des industriellen Umfeldes erforderlich sind.
  • Sie erhalten 50% der Kurskosten für den Vorbereitungslehrgang, Industriefachmann/frau und diesem Lehrgang zurück

Kurskonzept
Wochenblockkurs von Mo-Fr (ganztags), alternierend 1 Woche Präsenzunterricht/1 Woche Arbeit im Unternehmen. Unterrichtsfrei während Schulferien.

Kursdaten

Zielgruppe

Leitende Mitarbeitende in kleinen bis mittleren KMU, die in Bereichen wie Produktion, Supply Chain Management, Montage, Logistik, Unterhalt, Service, Anlagenbau oder ähnlichen Bereichen eine Führungsposition ausüben und diese Aufgabe mit dem entsprechenden Fach- und Führungswissen ausführen wollen.

Inhalte

Organisation gestalten

  • Unternehmensstrategie, Rechtsform und Organisation
  • Qualitätsmanagement

Kader und Mitarbeitende führen
  • Selbstreflektion, Selbststeuerung
  • Personal anstellen, einführen und allen Situationen führen
  • Personalbeurteilung, -Entlohnung, -Förderung, -Trennung durchführen

Produktion leiten
  • Produktionsprozesse planen, steuern, überwachen
  • Betriebsmittelbedarf und -verfügbarkeit
  • Produktionsprozess optimieren

Mit Anspruchspersonen kommunizieren
  • Sitzungen leiten
  • Personalgespräche, mit Konflikten umgehen
  • Schulungen durchführen

Komplexe und/oder parallele Projekte steuern
  • Projekt- und Ressourcenplanung
  • Projektorganisation, -steuerung, -dokumentation

Supply Chain Management betreiben
  • Wertschöpfungskette planen, unterstützen, überwachen
  • Zusammenarbeit mit Lieferanten, Beschaffung sicherstellen
  • Ablauf Inbound und Outbound Logistik organisieren

Betriebswirtschaftliche und finanzielle Führung sicherstellen
  • Budget und Investitionen planen
  • Vor- und Nachkalkulation, Kostenrechnung
  • Bilanz- und Erfolgsrechnung interpretieren

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Arbeitsrecht, Sozialversicherungen

Lernziel

Sie erhalten das fachliche Fundament (Handlungskompetenzen) für die Erfüllung Ihrer anspruchsvollen Führungsaufgabe. Die erarbeiteten Themen werden laufend vernetzt, in Fallstudien angewandt und mittels Praxisprojekten in den Berufsalltag übertragen. Mit den vermittelten Inhalten können Sie Ihre Führungsaufgabe überzeugend und umfassend wahrnehmen. Zudem bietet die Ausbildung eine optimale Vorbereitung auf die Höhere Fachprüfung.

Selbstlernaktivitäten

Im Rahmen des Kurses werden Vorbereitungs- und Transferaufgaben bearbeitet. Es sind ca. 4 Selbstlernstunden pro Präsenztag einzuplanen.

Methodik

Lehrgespräche, Einzel-, Partner- und Gruppenarbeiten. Wir arbeiten nach dem Blended Learning-Ansatz.

Voraussetzung

  • Erfolgreicher Abschluss des Lehrgangs «Industriefachmann/frau Swissmem»
  • Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)
  • 4 Jahre berufliche Praxis*
  • Min. 2 Jahre Führungsfunktion*, siehe auch **
  • Oder Eidg. Berufsattest (EBA) + mind. 6 Jahre berufliche Praxis, davon mind. 2 Jahre in Führungsfunktion*
  • Oder Ausweis auf Tertierstufe + mind. 2 Jahre berufliche Praxis in Führungsfunktion**
  • Fremdsprache Niveaustufe A2 gemäss GER in F, I oder E (Anerkanntes Sprachzertifikat z.B. Cambridge)*
  • Für den Zugang zur Lernplattform wird ein internetfähiges Gerät (z.B. Notebook, Tablet, Smartphone) benötigt.

*Bei Anmeldung zur Eidg. Prüfung per 10. August einzureichen/nachzuweisen
** als Gruppen-, Zellen-, Teamleitende, Industriemeister-Stellvertreter/in, Schicht-führer/in oder andere, auch Abverdienen militärischer Grade in Rekrutenschulen mit min. 7 Personen

Abschluss

Swissmem Zertifikat
Bei vollständigem Besuch des Lehrgangs und erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das Swissmem Zertifikat.

Die Teilnahme an der Höheren Fachprüfung «Eidg. Dipl. ProduktionsleiterIn Industrie HFP» ist freiwillig. Anmeldeschluss ist am 10. August. Die Prüfung findet immer Mitte Januar statt.

Weiterbildungsschritte

  • Lean Manager Swissmem
  • CAS Lean Management
  • CAS Industrielles Projektmanagement IPMA 4.0

Kosten

Preis Nichtmitglieder 8500,00 CHF
Preis Swissmem Mitglieder 6000,00 CHF

Zusätzliche Kosten

zzgl. MwSt. nur für Firmen resp. 0% MwSt. für Privatpersonen

Exkl. Prüfungsgebühr für die Eidgenössische Prüfung

Selbstzahler profitieren von 50% Bundessubventionen bis max. CHF 21'000.- (Vorbereitungskurs + Industriefachmann Swissmem + Produktionsleiter Industrie)