REACH in der MEM-Industrie

Übersicht über aktuelle Pflichten für Schweizer MEM-Unternehmen

Startseite Produkte & Dienstleistungen Bildungsangebote Kurse und Bildungsveranstaltungen REACH in der MEM-Industrie
REACH in der MEM-Industrie
  • 180.00 CHF Preis Swissmem Mitglieder
  • Dauer 2 Stunden
Anfrage senden
Teilen

Kurs-Beschreibung

Das europäische Chemikalienrecht REACH gilt zwar in der EU, hat aber grosse Auswirkungen auf Schweizer Unternehmen, die in die EU exportieren. Ausserdem hat die Schweiz Teile von REACH übernommen.

MEM-Unternehmen sind in der Regel sogenannte «nachgeschaltete Anwender» von Stoffen, seien dies Stoffe in Zubereitungen wie Farben oder Kühlschmiermitteln, oder Stoffe in als Teil von Legierungen oder Kunststoffen.

In diesem Webinar wird eine Übersicht gegeben über die gesetzlichen Pflichten für MEM-Unternehmen unter REACH und unter dem entsprechenden Schweizer Chemikalienrecht. Zusätzlich wird auf die Rahmenbedingungen und Abläufe im Zusammenhang mit der REACH-Zulassungsliste fokussiert. Speziell vorgestellt wird die SCIP-Datenbank («Substances of Concern In Products»), die ab 5. Januar 2021 Meldepflichten für gefährliche Stoffe in Produkten umfasst.

Orte & Daten

Nächste Durchführung in Planung

Zielgruppe

REACH-Verantwortliche, Umweltverantwortliche, Produktionsleiter, Engineering/Product Design, Regulatory Affairs

Inhalte

  • Übersicht über die chemikalienrechtlichen Pflichten für nachgeschaltete Anwender
  • Vertiefung Zulassungen
  • Vertiefung neue SCIP-Datenbank

Lernziel

 

Abschluss

Sie erhalten eine Kursbestätigung.

Kosten

Preis Swissmem Mitglieder 180.00 CHF

Zusätzliche Kosten

Kosten exkl. MwSt.