Fakten :: Swissmem - Der Werk- und Denkplatz Schweiz

Aussenwirtschaftspolitik

  • Die Verhandlungen innerhalb der Welthandelsorganisation WTO sind weiterhin blockiert. Ein rascher Abschluss der Doha-Verhandlungsrunde ist nicht in Sicht.
  • Die Exportquote der Swissmem-Unternehmen beträgt über 77%. Die MEM-Industrie ist daher stark von den ausländischen Märkten abhängig.
  • Im Jahr 2015 beliefen sich die Exporte der MEM-Industrie auf CHF 63,1 Milliarden, was gut 31% der gesamten Güterausfuhren entspricht.
  • Die wichtigsten Absatzmärkte der MEM-Industrie sind die EU mit einem Exportanteil von 58%, gefolgt von Asien (20%) und den USA (13%).
  • Die Schweiz belegt weltweit Rang 12 unter den Maschinenexporteuren (2014). Betrachtet man die Maschinenexporte pro Kopf der Bevölkerung, so belegt die Schweiz sogar Rang 2 weltweit.

Kontakt

Dr. Jean-Philippe Kohl

Direktor a.i.

 

Telefon +41 44 384 48 15

j.kohlanti spam bot@swissmemanti spam bot.ch