Prix Balance 2017 :: Swissmem - Der Werk- und Denkplatz Schweiz

Prix Balance 2017

Von: Eva Bruhin, Ressortleiterin Arbeitgeberpolitik

31.10.17

Zum dritten Mal wurde am 26. Oktober 2017 der «Prix balance» an die Arbeitgeber mit den besten Arbeitsbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben im Kanton Zürich verliehen. Die Preisträger wurden erstmals basierend auf einer Mitarbeitendenbefragung sowie einem Audit bestimmt.

Neun Preise wurden in den drei Kategorien Dienstleistung und Handel, öffentlich-rechtliche Arbeitgebende, Gesundheit, Stiftungen, NGO/NPO sowie Technik, Baugewerbe, Produktion vergeben. Zudem wurde jeweils ein «Prix balance d'encouragement» für mutiges Engagement, welches für die Branche aussergewöhnlich und fortschrittlich ist sowie ein «prix balance d'honneur» für langjähriges, kontinuierliches Engagement und ein hervorragendes, innovatives, umfassendes Angebot verliehen.

 

Die Laudationes für die Gewinnerfirmen übertrafen sich förmlich mit der Aufzählung der flexibelsten und vereinbarkeitsfreundlichsten Arbeitsbedingungen: ein verlängerter Mutterschaftsurlaub, ein dreiwöchiger Vaterschaftsurlaub, ein firmeninterner Vereinbarkeitsadvocat oder eine Firma, bei welcher man monatlich das Arbeitspensum anpassen kann oder die Kinder an die Arbeit mitnehmen darf. Es scheint sich also etwas zu bewegen in Sachen Vereinbarkeit.

 

Der «Prix balance» - ein Projekt der Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann und der Standortförderung des Kantons Zürich - wird alle zwei Jahre verliehen. Als Partnerorganisation unterstützt Swissmem das Projekt seit seiner Entstehung und durfte auch dieses Jahr wieder zwei Preise verleihen. Wir würden uns freuen, wenn sich in zwei Jahren möglichst viele MEM-Firmen an diesem Wettbewerb beteiligen. Gerne unterstützen wir Sie in der Zwischenzeit bei allfälligen Fragen und Massnahmen hin zu einem vereinbarungsfreundlichen Unternehmen der MEM-Industrie.

 

Für weitere Fragen steht den Mitgliedfirmen von Swissmem Eva Bruhin, Ressortleiterin Bereich Arbeitgeberpolitik gerne zur Verfügung (044 384 42 81).