Fotolia_4801531_XS.jpg

Arbeitsrecht: Neues Muster ¬ęFreistellungsvereinbarung¬Ľ

Startseite Mediencorner Medienmitteilungen Arbeitsrecht: Neues Muster ¬ęFreistellungsvereinbarung¬Ľ
Ansprechpartner  Noé Blancpain Noé Blancpain
Bereichsleiter Kommunikation und Public Affairs
+41 44 384 48 65 +41 44 384 48 65 n.blancpainnoSpam@swissmem.ch
Teilen

Der Arbeitgeber kann den Arbeitnehmer grunds√§tzlich jederzeit einseitig von seiner Arbeitspflicht freistellen. Die Vertragsparteien k√∂nnen sich jedoch auch auf eine Freistellung einigen. Weil hierbei jedoch verschiedene Punkte ber√ľcksichtigt werden sollten, hat Swissmem f√ľr ihre Mitglieder ein neues Muster ¬ęFreistellungsvereinbarung¬Ľ erarbeitet.

Eine Freistellung des Arbeitnehmers ist grunds√§tzlich jederzeit m√∂glich. Dabei kann der Arbeitgeber mittels Freistellungserkl√§rung einseitig auf die Arbeitsleistung des Arbeitnehmers verzichten, ohne dass jedoch der Lohnanspruch dahinf√§llt. Im Gegensatz zur Freistellungserkl√§rung bedarf die Freistellungsvereinbarung der Zustimmung beider Parteien. Der Vorteil bei dieser Form der Freistellung liegt jedoch darin, dass die Parteien offene Punkte miteinander regeln k√∂nnen. Zum Beispiel kann vereinbart werden, wie mit dem restlichen Ferienanspruch des Mitarbeiters w√§hrend der Freistellungsdauer verfahren werden soll. Auf welche weitere Punkte bei einer Freistellungsvereinbarung geachtet sollte, wird in einem neuen Muster von Swissmem hingewiesen. Dieses finden Mitglieder wie gewohnt unter den Arbeitshilfen Arbeitgeberpolitik. Diese Sammlung kommentierter Mustervorlagen (u.a. Arbeitsvertr√§ge, Vereinbarungen, Wegleitungen oder diverse Reglements) unterst√ľtzen die Unternehmen optimal in der t√§glichen Arbeit im Personalbereich. Mitgliedfirmen von Swissmem steht diese umfassende Mustersammlung kostenlos und exklusiv zur Verf√ľgung. F√ľr weitere Fragen steht Ihnen der Bereich Arbeitgeberpolitik gerne zur Verf√ľgung. Bitte kontaktieren Sie, Herr Jan Krejci, Ressortleiter Bereich Arbeitgeberpolitik (<link j.krejci@swissmem.ch>j.krejci@swissmem.ch</link>).

Letzte Aktualisierung: 11.03.2015