Finanzierung_Unternehmen.jpg

Neue Finanzierungsm√∂glichkeiten f√ľr industrielle KMU

Startseite Mediencorner Medienmitteilungen Neue Finanzierungsm√∂glichkeiten f√ľr industrielle KMU
Ansprechpartner  Noé Blancpain Noé Blancpain
Bereichsleiter Kommunikation und Public Affairs
+41 44 384 48 65 +41 44 384 48 65 n.blancpainnoSpam@swissmem.ch
Teilen

F√ľr KMU ist es nicht immer einfach, Kapital f√ľr Wachstums- oder Innovationsprojekte zu finden. Swissmem suchte schon seit l√§ngerer Zeit nach Wegen, um die Finanzierungsm√∂glichkeiten f√ľr industrielle KMU zu verbreitern. Mit der AM-Tec Kredit AG (AM-Tec) hat Swissmem einen Partner gefunden, der in diesem Bereich √ľber ein grosses Know-how verf√ľgt. Swissmem beteiligt sich an der AM-Tec und will damit einen wichtigen Beitrag leisten, damit dieses Finanzierungsgef√§ss seine Gesch√§ftst√§tigkeit auf die ganze Schweiz ausdehnen kann.

Die AM-Tec Kredit AG wurde 2007 von der Berner Kantonalbank AG als Tochter der KMU-Stiftung gegr√ľndet. AM-Tec stellt Kapital f√ľr Wachstums-, Innovations- und Nachfolgefinanzierungen zur Verf√ľgung. Ein besonderes Schwergewicht liegt in den Branchen Maschinen-, Anlage-, Werkzeug- und Vorrichtungsbau sowie in der Elektronik, Pr√§zisions- Mess- und Regeltechnik. Der Investitionsfokus von AM-Tec liegt bei etablierten KMU mit einem Gesch√§ftsvolumen von 2 bis 40 Mio. Schweizer Franken, die sich durch ein zukunftsgerichtetes Gesch√§ftsmodell auszeichnen. Das impliziert, dass grunds√§tzlich keine Startups finanziert werden. Das finanzielle Engagement erfolgt bedarfsgerecht sowie massgeschneidert und umfasst eigenkapital√§hnliche Darlehen oder Eigenkapital (in der Regel Minderheitsbeteiligungen). Die Finanzierung erfolgt in der Regel erg√§nzend zu einer klassischen Bankenfinanzierung. Der Finanzierungsbeitrag bewegt sich pro Unternehmen im einstelligen Millionenbereich und soll in der Regel nach vier bis sieben Jahren zur√ľckgef√ľhrt werden. Mit ihrem Engagement will die AM-Tec industriell t√§tige KMU nachhaltig unterst√ľtzen und damit auch den Werkplatz Schweiz st√§rken. Die Gesch√§ftsf√ľhrung der AM-Tec sowie die Betreuung der KMU erfolgt durch aventic partners, einem engagierten Team mit vier Personen, die alle √ľber langj√§hriges industrielles Know-how verf√ľgen (<link www.aventicpartners.ch - external-link>www.aventicpartners.ch</link>). Sie begleiten das finanzierte Unternehmen und stellen damit den zielgerichteten Einsatz der Finanzmittel sicher. Aventic partners sind dabei als Berater der Gesch√§ftsleitung oder in einer anderen von der betreffenden Firma gew√ľnschten Rolle t√§tig. Swissmem erm√∂glicht Ausweitung auf gesamte Schweiz Das Gesch√§ftsmodell von AM-Tec hat Swissmem √ľberzeugt, da es klar auf industrielle KMU fokussiert, zu welchen die Swissmem-Mitgliedfirmen gr√∂sstenteils geh√∂ren. Dar√ľber hinaus erachtet Swissmem die T√§tigkeit von AM-Tec als wertvolle, privatwirtschaftlich begr√ľndete Erg√§nzung des Marktes f√ľr KMU-Finanzierungen. Mit dem Investment in die AM-Tec will Swissmem indirekt ihr Dienstleistungsangebot zugunsten des Werkplatzes Schweiz ausbauen. Swissmem wird im Verwaltungsrat von AM-Tec vertreten sein. Die Gesch√§ftst√§tigkeit von AM-Tec beschr√§nkte sich bis anhin auf die Kantone Bern und Solothurn. Mit der Verbreiterung der Kapitalbasis will sich AM-Tec schweizweit √∂ffnen und interessierten Industrieunternehmen aus allen Landesgegenden Finanzierungsl√∂sungen anbieten. Das Swissmem-Engagement schafft die Basis, damit die gew√ľnschte Ausweitung der Gesch√§ftst√§tigkeit gelingen kann. N√§here Ausk√ľnfte erteilt gerne Dr. Jean-Philippe Kohl, Leiter Wirtschaftspolitik, 044 384 48 15, <link j.kohl@swissmem.ch - mail>j.kohl@swissmem.ch</link>.

Letzte Aktualisierung: 19.06.2014