Fotolia_31951652_XS.jpg

Swissmem begr├╝sst Befreiung der energieintensiven Unternehmen von der KEV

Startseite Mediencorner Medienmitteilungen Swissmem begr├╝sst Befreiung der energieintensiven Unternehmen von der KEV
Ansprechpartner  No├ę Blancpain No├ę Blancpain
Bereichsleiter Kommunikation und Public Affairs
+41 44 384 48 65 +41 44 384 48 65 n.blancpainnoSpam@swissmem.ch
Teilen

Der Nationalrat hat die parlamentarische Initiative ┬źFreigabe der Investitionen in erneuerbare Energien ohne Bestrafung der Grossverbraucher┬╗ angenommen. Swissmem begr├╝sst diesen Entscheid, bedauert jedoch die gleichzeitige Erh├Âhung der kostendeckenden Einspeiseverg├╝tung (KEV).

Swissmem begr├╝sst den Entscheid des Nationalrats, die energieintensiven Unternehmen von der KEV zu entlasten. Dies ist ein wichtiger Schritt zum Erhalt der internationalen Wettbewerbsf├Ąhigkeit dieser Betriebe. Im Gegenzug verpflichten sich diese Unternehmen zum Abschluss einer Zielvereinbarung zur Senkung des Energieverbrauchs und m├╝ssen hierzu zwingend einen Teil der eingesparten KEV-Mittel verwenden. Wir bedauern jedoch, dass diese Entlastung mit einer allgemeinen Erh├Âhung der KEV gekoppelt worden ist. Dies f├╝hrt zu h├Âheren Stromkosten f├╝r alle ├╝brigen Stromverbraucher ohne erkennbare Gegenleistung und betrifft insbesondere auch die ├╝berwiegende Anzahl von Industrieunternehmen, die nicht in den Genuss der KEV-Entlastung kommen. Wir hoffen deshalb, dass die vom Nationalrat bereits beschlossene Motion, welche eine moderate KEV f├╝r die Industrie vorsieht, auch im St├Ąnderat eine Mehrheit findet.

Letzte Aktualisierung: 08.04.2013