Fotolia_23313517_XS.jpg

Swissmem sagt Nein zur Initiative «Energie- statt Mehrwertsteuer»

Startseite Mediencorner Medienmitteilungen Swissmem sagt Nein zur Initiative «Energie- statt Mehrwertsteuer»
Ansprechpartner  Noé Blancpain Noé Blancpain
Bereichsleiter Kommunikation und Public Affairs
+41 44 384 48 65 +41 44 384 48 65 n.blancpainnoSpam@swissmem.ch
Teilen

Am 8. MĂ€rz 2015 wird ĂŒber die Initiative «Energie- statt Mehrwertsteuer» abgestimmt. Eine Annahme der Initiative wĂŒrde auch die Schweizer MEM-Unternehmen massiv belasten. Swissmem lehnt die Vorlage ab.

Die Initiative «Energie- statt Mehrwertsteuer» wurde von den GrĂŒnliberalen lanciert und kommt am 8. MĂ€rz 2015 zur Abstimmung. Die Initiative verlangt, dass die Mehrwertsteuer durch eine hohe Steuer auf Benzin, Diesel, Öl, Gas und Strom aus nicht erneuerbaren Quellen ersetzt wird. Die Energie-Steuer wĂŒrde insbesondere auch die Schweizer MEM-Industrie massiv belasten. Mit der hohen Energie-Steuer wĂŒrden Schweizer Produkte im Ausland massiv teurer, was die internationale WettbewerbsfĂ€higkeit eines grossen Teils der Schweizer Wirtschaft gefĂ€hrden wĂŒrde. Und sie wĂ€re eine zusĂ€tzliche Belastung nebst der erneuten FrankenstĂ€rke. Die Initiative gefĂ€hrdet ArbeitsplĂ€tze und Wohlstand. Im Weiteren wird leichtfertig die StabilitĂ€t des Bundeshaushalts aufs Spiel gesetzt. Mit der Energie-Steuer werden sichere Einnahmen durch unsichere ersetzt. Heute ist die Mehrwertsteuer mit ĂŒber 22 Milliarden Franken pro Jahr die mit Abstand wichtigste Einnahmequelle des Bundes. Wenn aber die Initiative ihr Ziel erreicht und der Energieverbrauch sinkt, muss die Energiesteuer erhöht werden oder dem Staat fehlen die finanziellen Mittel zur AufgabenerfĂŒllung. Somit wĂŒrden die Energiepreise ins Unermessliche steigen, oder in der Bundeskasse klafft ein Milliardenloch. Zudem hĂ€tte die Schweiz ein völlig anderes Steuersystem als alle anderen LĂ€nder der Welt. Dazu kĂ€men der komplizierte Systemwechsel und zahllose Ausnahmen und Ausgleichsmechanismen. Das fĂŒhrt dazu, dass die BĂŒrokratie fĂŒr Schweizer Firmen noch grösser wĂŒrde. Swissmem lehnt die Initiative «Energie- statt Mehrwertsteuer» dezidiert ab. <link www.energiesteuer-nein.ch>www.energiesteuer-nein.ch</link&gt;

Letzte Aktualisierung: 29.01.2015