Startseite Aktuelles «Präzision als Passion» - dieses Motto begleitet die Firma Sauter, Bachmann AG...
Ansprechpartner  Swissmem Swissmem
+41 44 384 41 11 +41 44 384 41 11infonoSpam@swissmem.ch
Teilen

«Präzision als Passion» - dieses Motto begleitet die Firma Sauter, Bachmann AG nicht nur im fachtechnischen Bereich

Als fortschrittliche Arbeitgeberin bietet die Firma Sauter, Bachmann AG in Netstal (GL) ihren Mitarbeitenden attraktive Arbeitsbedingungen.

Die Sauter, Bachmann AG hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1922 mit der Produktion von hochpräzisen Zahnrädern, Getrieben und ganzen Antriebssystemen international einen Namen gemacht und beschäftigt heute rund 140 Mitarbeitende.

Das Potential ihrer Fachkräfte ist sich das Unternehmen sehr wohl bewusst. Um ihren Mitarbeitenden attraktive Berufsmöglichkeiten zu bieten, setzt die Firma auf zwei Standbeine: die Bildung und flexible Arbeitsbedingungen.

Erstausbildung, Umschulung, Weiterbildung

Gut ausgebildete Fachkräfte sind für die Firma ein Muss. Die Ausbildung von Lernenden hat eine lange Tradition. Mit ihren bis zu 20 Lernenden in den verschiedensten Berufsfeldern (z. B. Polymechaniker/innen, Kaufleute, Konstrukteure/innen etc.) setzt Sauter, Bachmann AG auf eine solide Grundausbildung.

Zurzeit arbeitet die Firma auch an einem internen Weiterbildungssystem. Mitarbeitende mit einer abgeschlossenen Lehre oder entsprechender Berufspraxis sollen die Möglichkeit haben, diverse interne Weiterbildungsmodule zu besuchen und diese mit einer Schlussprüfung und einem entsprechenden Ausbildungszertifikat abzuschliessen.

Auch branchenfremden Personen, welche willens sind und die richtige Einstellung und Motivation mitbringen, um Neues zu lernen, bietet die Firma Umschulungsmöglichkeiten an. In der internen Ausbildung erhalten diese Personen alles Nötige, damit sie selbständig die hochpräzisen Zahnräder herstellen können, welche in Flugzeugen, Verpackungsmaschinen, Personenzügen und andere Hochpräzisionsmaschinen eingebaut werden.

Flexible Arbeitsbedingungen

Dass es für motivierte und engagierte Mitarbeitende moderne Anstellungsbedingungen braucht, hat die Firma schon früh erkannt. Es ist nicht nur möglich, Teilzeit oder im Jobsharing zu arbeiten, sondern unter gewissen Bedingungen auch die Arbeitszeiten den persönlichen Bedürfnissen anzupassen. Gemäss Rahel Ackermann, Leiterin Human Resources bei Sauter, Bachmann AG arbeiten zurzeit 11 Mitarbeiterinnen und 8 Mitarbeiter aus den Bereichen Produktion und Administration in einem Teilzeitpensum. Aus diesen Gründen sind auch der Wiedereinstieg nach einer längeren Berufspause und die Vereinbarung von Beruf und Familie beliebte Arbeitsmodelle und werden häufig genutzt.

Die Firma ist überzeugt, dass langjährige und bewährte Mitarbeitende das Rückgrat der Firma sind. Deren Wissen und Erfahrung soll so lange wie möglich bewahrt werden. Deshalb gibt es für Mitarbeitende, die seit mehr als zehn Jahren bei der Sauter, Bachmann AG beschäftigt und mindestens 60 Jahre alt sind, die Möglichkeit, die Arbeitszeit zu reduzieren und dafür mindestens zwei Jahre über das Pensionierungsalter hinaus zu arbeiten.

All dieses Engagement zeigt, dass bei der Firma Sauter, Bachmann AG auch die Mitarbeiterführung und –entwicklung zur Präzision gehören!

Für weitere Fragen steht den Mitgliedfirmen von Swissmem Frau Barbara Zimmermann-Gerster, Ressortleiterin Bereich Arbeitgeberpolitik gerne zur Verfügung (044 384 42 10 oder b.zimmermannnoSpam@swissmem.ch).  

Verwandte Artikel