Startseite Aktuelles UMATI – universelle Sprache des Maschinen- und Anlagenbaus
Ansprechpartner Dr. Adam GontarzDr. Adam Gontarz
Ressortleiter
+41 44 384 48 35 +41 44 384 48 35 a.gontarznoSpam@swissmem.ch
Teilen

UMATI – universelle Sprache des Maschinen- und Anlagenbaus

Was mit der standardisierten und offenen Schnittstelle für Werkzeugmaschinen begann, ist nun auf den Bereich Maschinen- und Anlagentechnik, Antriebstechnik, Kunststoffmaschinen, Robotik, Pumpentechnik und damit der Produktionsinfrastruktur, erweitert worden.

Ziel ist es, eine einheitliche Schnittstelle zur Verfügung zu stellen, ohne notwendige spezialisierte Anwendungen zu verlieren und damit innerhalb der gesamten Produktionsinfrastruktur kompatibel zu sein. Die entsprechende «Companion-Specification OPC UA for Machinery» soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden und beinhaltet u.a., dass unterschiedliche Maschinentypen in der Produktionsinfrastruktur einheitlich identifiziert werden.

Die Publikation der ersten Ausgabe der umati-Spezifikation für Werkzeugmaschinen wird für dieses Jahr erwartet. Die entsprechende Vorversion «Release Candidate» wir derzeitig in der Arbeitsgruppe geprüft. Damit ist eine Grundlage geschaffen wie OPC UA bei Werkzeugmaschinen interpretiert, definiert und anzuwenden ist. Hieraus können erweiterte Produkte, Dienstleistungen und Use Cases geschaffen werden.

Swissmem unterstützt Sie mit Informationen, Dokumenten und bei der Implementierung. Weitere Informationen bei Dr. Adam Gontarz (a.gontarznoSpam@swissmem.ch)

Werkzeug­maschinen und Fertigungstechnik

Die Fachgruppe Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik vereinigt Schweizer Hersteller von…

Mehr erfahren

Verwandte Artikel