Startseite Wissen Personalwesen Personalentwicklung Bildungsangebot zur Neuqualifizierung Erwachsener

Bildungsangebot zur Neuqualifizierung Erwachsener

Swissmem startet mit Bildungspartnern im Herbst 2020 ein Pilotprojekt zur Re- und Neuqualifizierung von Erwachsenen. Angesprochen sind Erwachsene mit einem Erstabschluss oder langjähriger Berufserfahrung in der MEM-Industrie.

Basierend auf den Grundgedanken der Umschulungs-Initiative lanciert Swissmem zusammen mit Bildungspartnern in der Region Berner Oberland - Oberwallis ein Pilotprojekt.

Im Rahmen des Bildungsprogramms erhalten die Teilnehmenden fundierte Tec-Skills in den Kompetenzbereichen Fertigungstechnik, der Instandhaltung, der Montage und Inbetriebnahme. Zusätzlich werden ergänzende fachliche und methodische Grundlagen vermittelt. 

Wie läuft das Bildungsprogramm ab?

Gemeinsam mit den interessierten Erwachsenen wird zu Beginn der Ausbildung ein individualisierter Weg festgelegt. Dabei werden  die persönlichen Ausbildungsziele, die bereits erworbenen beruflichen Erfahrungen sowie der unternehmerische Bedarf berücksichtigt.

Die modularisierte Ausbildung wird erwachsenengerecht konzipiert und beinhaltet moderne Lernformen. Die Schulungsinhalte sind auf die künftigen Anforderungen im Arbeitsmarkt ausgerichtet. Durch die Anrechnung bereits erworbener Kompetenzen wird der Ausbildungsweg maximal verkürzt.

Wie ist die Ausbildung strukturiert?

Berufsbegleitende Ausbildung mit Präsenzunterricht (6–8 Wochenlektionen, Mittwochnachmittag/Vorabend, teilweise samstags). Einige Präsenzblöcke (2-tägig) für die Praxisausbildung in der Ausbildungswerkstatt (Freitag/ Samstag). Die berufsbegleitende Ausbildung ermöglicht ein Anstellungsverhältnis von mehr als 80% in Ihrem Unternehmen. Ausbildungsdauer für das gesamte Ausbildungsangebot: 2 Jahre.

An wen wendet sich die Ausbildung?

  • Erwachsene mit einer technischen Erstausbildung und dem Ziel, eine fundierte Kompetenzaktualisierung und eine marktgerechte Kompetenzerweiterung zu erlangen
  • Erwachsene mit fundierten und mehrjährigen Erfahrungen in der Tec-Industrie.

Wo kann man sich anmelden / was kostet die Ausbildung ?

  • Anmeldefrist 15. Juli 2020
  • Anmeldungen an Rolf Kaufmann, r.kaufmann@swissmem.ch
  • Die Kosten für ein Modul, z. B. Modul B1, belaufen sich auf CHF 1’650.– (siehe Flyer)
  • Rabatt für Mitgliedsfirmen ASM / Swissmem

Detaillierte Informationen / Download

Weitere Angaben zum Bildungsangebot und zu den Lernmodulen finden Sie in 
unserem Flyer Tec-Skills (PDF).

 

Firmenbeispiel - PB SWISS TOOLS

Veranstaltungen und Bildungsangebote

  • CURSUS FORMATION
    17.06.2024 – 18.06.2024

    Anticiper et gérer les conflits

    Cette formation vous aidera à identifier les tenants et les aboutissants des situations conflictuelles. Elle vous permettra de les considérer comme des opportunités de développement et de progrès.

    Details
    Details Anticiper et gérer les conflits
  • KURS
    Ab 17.06.2024

    Fachvorgesetzte

    Teamleiter/in Basis Modul

    Der ideale Kurs für einen gelungenen Einstieg in die erste Führungsfunktion.

    Details
    Details Fachvorgesetzte
  • KURS
    Ab 17.06.2024

    Lernende in technischen Berufen ausbilden und bewerten

    Die betriebliche Ausbildung gezielt planen und durchführen

    In diesem Seminar lernen Sie, die betriebliche Ausbildung von Lernenden in den technischen MEM-Berufen zu planen, begleiten und organisieren.

    Details
    Details Lernende in technischen Berufen ausbilden und bewerten

Unsere Dienstleistungen zu diesem Thema

Personal- und Organisations­entwicklung

Personal- und Organisationsentwicklung sind eng miteinander verwobene Themen. Aus diesem Grund…

Mehr erfahren

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Letzte Aktualisierung: 18.05.2020