Startseite Aktuelles Swiss Pavillon an der Mach-Tool 2021 - mit Schweizer Innovationskraft in neue…
Ansprechpartner  Doris Anthenien Doris Anthenien
Ressortleiterin
+41 44 384 48 06 +41 44 384 48 06 d.antheniennoSpam@swissmem.ch
Teilen

Swiss Pavillon an der Mach-Tool 2021 - mit Schweizer Innovationskraft in neue Märkte

An der polnischen Leitmesse für Werkzeuge, Werkzeugmaschinen und Metallverarbeitung Mach-Tool haben Schweizer Anbieter traditionell einen starken Auftritt. Firmen wie Bystronic, Erowa, GF und Tornos sind mit eigenen Ständen prominent präsent.

Der leichte Rückgang der Schweizer Exporte nach Polen im Jahr 2020 (-1.4 %) ist ein Zeichen für die Resilienz der Handelsbeziehungen zwischen den beiden Ländern. Polen bleibt nach wie vor für die Schweizer MEM-Branche der grösste Absatzmarkt in Mittelosteuropa.

Anstehende Investitionen in die Modernisierung der Infrastruktur und der steigende Industrialisierungsgrad des Landes ziehen Unternehmen und Investoren aus der ganzen Welt an. Auch für Schweizer Unternehmen ergeben sich interessante Geschäftsmöglichkeiten, insbesondere in innovativen Technologiebereichen und auch im Zuliefermarkt. Zusammen mit dem sich verschärfendem Fachkräftemangel und der kontinuierlichen Lohnsteigerung nehmen das Interesse und die Investitionsbereitschaft in Lösungen der Industrie 4.0 rasant zu. Dafür ist Schweizer Know-how gefragt.

Die Polnisch-Schweizerische Wirtschaftskammer (www.swisschamber.pl) und der Swiss Business Hub Central Europe (https://www.s-ge.com/en/company/swiss-business-hub-central-europe) organisieren seit 2012 an der Mach-Tool einen durch die MPK unterstützten Schweizer Pavillon. Die Idee ist, Schweizer Firmen eine praktische und kosteneffiziente Plattform für einen Markteintritt zu bieten. Nach individueller Absprache wird zusätzlich auch ein Business Matching angeboten. Schweizer Anbieter, die in Polen schon eigene Verkaufsorganisationen haben, sehen den Mehrwert des Pavillons in der Visibilität ihres Messeauftritts und der Swissness. Gerade für kleinere Organisationen ist auch die Entlastung des organisatorischen Aufwands, den eine selbständige Messebeteiligung mit sich bringt, ein wesentlicher Punkt.

Die nächste Mach-Tool findet vom 31.08.- 03.09.2021 in Posen (Poznań, der Messehauptstadt Polens, statt. Es werden wieder um die 1’000 Aussteller erwartet (www.machtool.mtp.pl).

Interessierte Firmen bitten wir bis spätestens am 4. April um Kontakt.

War dieser Artikel lesenswert?

Verwandte Artikel