Startseite Aktuelles Export nach Russland: Swissmem beantwortet Fragen von Mitgliedfirmen
Ansprechpartner  Swissmem Swissmem
+41 44 384 41 11 +41 44 384 41 11 infonoSpam@swissmem.ch
Teilen

Export nach Russland: Swissmem beantwortet Fragen von Mitgliedfirmen

Die Schweiz trägt die Sanktionen gegen Russland mit. Betroffene Mitgliedfirmen erhalten von Swissmem Unterstützung und Kontakte, um offene Fragen bezüglich Export, Reisen und Finanzflüssen zu klären.

Die Schweiz übernimmt die von der EU getroffenen Sanktionen gegenüber Russland und gewissen ukrainischen Gebieten. Die Sanktionen im Güterexport, im Reise- sowie im Finanzbereich betreffen Schweizer Unternehmen unmittelbar.

Für Firmen mit Aufträgen aus Russland oder mit Niederlassungen vor Ort stellen sich viele Fragen, wie sie nun vorgehen sollen und welche Bestimmungen im Detail gelten. Zahlreiche Einzelheiten werden durch den Bund im Rahmen der verschiedenen Sanktionspakete erst ausgearbeitet. Zudem werden sich die geltenden Regelungen laufend verändern. Die Unsicherheit bei den Firmen ist entsprechend hoch.

Swissmem unterstützt die Mitglieder in dieser Situation mit Beratung und hilfreichen Kontakten zu Bundesstellen. Mitgliedfirmen können sich direkt an Frau Doris Anthenien (d.antheniennoSpam@swissmem.ch) für rechtliche Fragen und an Herrn Roger Sonderegger (r.sondereggernoSpam@swissmem.ch) als zuständiger Länderverantwortlicher wenden.

Zudem wird Swissmem die Mitgliedsfirmen laufend über Anpassungen bei den gesetzlichen Vorgaben informieren.