Startseite Aktuelles INNOTEQ 2021 startet digital
Ansprechpartner  Christoph Blättler Christoph Blättler
Ressortleiter
+41 44 384 48 25 +41 44 384 48 25 c.blaettlernoSpam@swissmem.ch
Teilen

INNOTEQ 2021 startet digital

Aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen wird die neue Leitmesse der Schweizer Fertigungsindustrie nächstes Jahr virtuell durchgeführt. Auch in dieser Form bietet die INNOTEQ den verschiedenen relevanten Akteuren eine wirkungsvolle Plattform, um Lösungen zu präsentieren, Kontakte zu pflegen oder das Wissen zu erweitern. Den Unternehmen stehen verschiedene Teilnahmemöglichkeiten zur Auswahl.

Gerade auch in diesen Zeiten ist es wichtig, am Markt präsent zu bleiben, Lösungen zu präsentieren, Networking zu betreiben und Wege aus der Krise zu finden. Diese Möglichkeit bietet am 3. und 4. März 2021 die INNOTEQ.DIGITAL der Schweizer Fertigungsindustrie.

Aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen hat die BERNEXPO, Veranstalterin der INNOTEQ, gemeinsam mit den Trägerverbänden Swissmechanic, Swissmem und tecnoswiss entschieden, die erste Ausgabe der neuen Leitmesse der Schweizer Fertigungsindustrie virtuell durchzuführen. Auf der digitalen Plattform können sich Industrie, Handel, Zulieferer und Abnehmer auf eine neue attraktive und interaktive Art präsentieren und diskutieren. Es entstehen Begegnungen und Dialoge und daraus neue Ideen und Kooperationen für eine erfolgreiche Zukunft.

Die Programmteile der virtuellen Plattform INNOTEQ auf einen Blick:

Sie sind interessiert an einer Teilnahme?

Für Unternehmen wurden vier Pakete und Ergänzungsleistungen entwickelt. Auf Anfrage beim Team der INNOTEQ steht auch eine limitierte Anzahl Sponsoring-Pakete zur Verfügung. Hier geht es zu den Angeboten.

Sie haben Fragen zur Messe oder Ihrem Auftritt?

Das Team der INNOTEQ steht Ihnen gerne mit Auskünften zur Verfügung.

Verwandte Artikel