Header_LP_Ukraine.png

Krieg in der
Ukraine

Startseite Wissen Krieg in der Ukraine
Ansprechpartner  Fachexpertinnen und Fachexperten zum Ukrainekrieg Fachexpertinnen und Fachexperten zum Ukrainekrieg
+41 44 384 41 11 +41 44 384 41 11 ukrainekriegnoSpam@swissmem.ch
Teilen

Mit dem Angriff Russlands auf die Ukraine hat sich die sicherheitspolitische Lage in Europa mit einem Schlag verändert.

Swissmem verurteilt das völkerrechtswidrige Vorgehen Russlands. Die Auswirkungen des Krieges auf die Wirtschaft sowie die Sicherheit in Europa und der Schweiz lassen sich noch nicht abschliessend beurteilen. Wer Geschäfte mit Russland, Belarus und der Ukraine tätigt, muss laufend selber überprüfen, ob ein Export, der Transport und schliesslich die Bezahlung von Produkten und Dienstleistungen überhaupt noch möglich sind.

Swissmem ist zutiefst besorgt über den massiven Bruch des Völkerrechts und über das Schicksal der Menschen in der Ukraine. Die kommenden Wochen werden für Europa schwierig. Leider ist zu befürchten, dass die Brutalität des Krieges weiter zunehmen wird. Mit Fortdauer des Krieges dürften sich die Sanktionen der Schweiz und weiterer Staatengemeinschaften gegenüber Russland weiter verschärfen.

Diese Sanktionen schränken die Geschäftstätigkeiten von Schweizer Firmen mit Russland schon heute massiv ein. Es besteht zwar kein vollständiges Embargo. Die Unternehmen müssen aber selber prüfen, ob ein Export, der Transport und schliesslich die Bezahlung von Produkten und Dienstleistungen überhaupt noch möglich sind. Zudem bergen Geschäfte mit Russland ein erhebliches Reputationsrisiko.   

Generell ist derzeit die Verunsicherung bei den Unternehmen gross.

Weiterführende Informationen

Hinweise, was Schweizer Exporteure beachten müssen, finden Sie hier: https://www.swissmem.ch/de/ukraine/geschaefte-mit-russland-was-nun.html

Eine hilfreiche Übersicht der Kantonalen Anlaufstellen für Fragen zur Anstellung von ukrainischen Flüchtlingen haben wir in einem PDF-Dokument zusammengestellt.

Die für die Schweiz geltenden Sanktionen können sich jederzeit ändern. Die aktuellsten Versionen sind auf der Webseite des SECO unter folgendem Link aufgeschaltet: https://www.fedlex.admin.ch/eli/cc/2022/151/de.

Swissmem Mitgliedfirmen können Fragen im Zusammenhang mit den Sanktionen an unsere Fachexpertinnen und Fachexperten richten. Bitte nutzen Sie dafür die folgende Mailadresse: ukrainekriegnoSpam@swissmem.ch

Kantonale Migrations- und Arbeitsmarktbehörden (admin.ch)

Webinar

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Fachexpertinnen und Fachexperten zum Ukrainekrieg
+41 44 384 41 11 +41 44 384 41 11 ukrainekrieg@swissmem.ch
Jetzt über die Mitgliedschaft informieren.

Letzte Aktualisierung: 16.03.2022